Süsskartoffelsuppe

Süsskartoffelsuppe

Monica
Schon ist es wieder schmuddelig, grau und kalt draussen. Da liebe ich so eine cremige Süßkartoffelsuppe, die dank Curry und Ingwer einen leicht exotischen Geschmack bekommt.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Suppen, Vorspeisen
Portionen 4 Personen
Kalorien 295 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg Süßkartoffel
  • 250 g Zwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 große Tomaten
  • 4 TL Curry oder 2 EL Currypaste
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1,75 Liter Gemüsebrühe
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • Salz Pfeffer, Chili
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Kresse Portulak oder frischer Koriander

Anleitung
 

  • Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden, die Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden (ca. 2 x 2 cm)
  • Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelstücke sowie Süßkartoffelstücke hinzugeben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten
  • In der Zwischenzeit den frischen Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden, die Tomaten waschen und würfeln (dabei den Strunk entfernen)
  • Nach den zwei Minuten den Ingwer und die Tomaten in den Topf geben; Curry, Muskatnuss und Agavendicksaft hinzugeben und alles nochmals 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen, Essig hinzugeben
  • Aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze mit Deckel 10 Minuten köcheln lassen
  • Nun mit einem Pürierstab pürieren oder in einen Mixer geben und mixen
  • Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen
  • In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Öl bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten anrösten
  • Kürbiskerne und Kresse auf die Suppe geben 🙂
Ernährungsform: glutenfrei

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 295kcalKohlenhydrate: 65gProtein: 5gFett: 2ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 1894mgKalium: 1100mgBallaststoff: 9gZucker: 19gVitamin A: 36912IUVitamin C: 20mgVitamin E: 1mgCalcium: 96mgEisen: 2mg
Dein eigenes Rezept veröffentlichen?Hier gehts zum Rezeptformular wir sind gespannt
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on telegram
Share on google

Schreibe einen Kommentar